banner schlepper

Abwehr von Produktpiraterie

Fälle von Produktpiraterie haben in den vergangenen Jahren enorm zugenommen. Produktneuheiten werden innerhalb kürzester Zeit nachgeahmt. Betroffen sind gleichermaßen internationale Modelabels, Uhren-Manufakturen, Möbel und Ersatzteile für die Automobilindustrie. Zudem wird immer häufiger das Internet von Produktpiraten als elektronischer Verkaufskanal genutzt. Unter Verwendung von Zeichen, Namen, Logos und geschäftlichen Bezeichnungen fremder Markeninhaber - und hersteller werden dort Plagiate beworben und in der Regel über den Versand abgesetzt.

Anwaltskanzlei JOHANNES berät Unternehmen in sämtlichen Fragen zur Bekämpfung von Marken- und Produktpiraterie, auch im Internet.

In enger Kooperation mit den zuständigen Zollbehörden, den Landeskriminalämtern, Staatsanwaltschaften und Verbänden werden Grenzbeschlagnahmen und Sicherstellungen veranlasst, einstweilige Verfügungen erwirkt, Produktpiraten verfolgt und Pirateriewaren vernichtet. Daneben werden die Rechtsinhaber bei der gerichtlichen und außergerichtlichen Durchsetzung von Schadensersatz-, Unterlassungs- und Auskunftsansprüchen beraten und vertreten.